Welcome to Los Angeles
~Maybe we should start somewhere new, somewhere far away, where nobody knows us!~

Mit rund 263 Sonnentagen, Temperaturen zwischen 18 und 30 Grad, kilometerlangen Stränden und dem Pazifik praktisch vor der Haustür ist Los Angeles scheinbar der perfekte Ort, um einen gelungenen Urlaub oder auch sein gesamtes Leben zu verbringen. Die Stadt der Träume, die Stadt der Engel, Los Angeles hat viele Namen und schier eine Millionen verschiedene Facetten. Aber es sind nicht nur die schönen Seiten der Stadt die ihren Charme ausmachen. Seit Jahrzehnten bereits fest in den Händen der Großkonzerne ging es der Stadt in einer Zeit des Aufschwungs besser als je zuvor, und dennoch bereitet die zunehmende Kriminalität auf den Straßen vor allem der Regierung schlaflose Nächte. Öffentliche Straßenkämpfe und Waffengewalt gehören in einigen Stadtteilen bereits zur Tagesordnung, welche dadurch zunehmend ein Dorn in den Augen der Politiker und Stadthalter werden. Verschiedene Gangs terrorisieren die Anwohner und auch Angehörige der russischen und mexikanischen Mafia sorgen fast tagtäglich für Unruhen. Zahlreiche Menschen fielen den blutigen Auseinandersetzungen, die sich weitestgehend auf die Gangszene beschränkten, zum Opfer. Und doch scheint die Stadt immer neue Mitbewohner anzulocken, die aus den verschiedensten Gründen in die Metropole ziehen. Los Angeles ist die Stadt der Träume, aber auch die Stadt der Risiken und Gefahren. Werde ein Teil dieser Welt und entscheide selbst, wie dein Leben aussehen soll. Bist du ein erfolgreicher Geschäftsmann, welcher vor Manipulationen keinen Halt macht, oder doch eine junge Studentin, welche ihr Glück in der Stadt der Engel versucht um groß raus zu kommen? Würdest du für deinen Erfolg über Leichen gehen, oder steht deine Familie sowie dein Freundeskreis an erster Stelle? Kannst du mit den Entscheidungen leben, dich letzten Endes zu verkaufen um über die Runden zu kommen? Du bist Herzlich Willkommen dir dein Leben hier inmitten vieler anderer aufzubauen!
Your Helping Hands
Basic Informations
Altersfreigabe: FSK 18
Spielprinzip: Ortstrennung
Spielort: Los Angeles & Umgebung
Oktober 2019: Es herrschen Temperaturen zwischen 15 bis 23 Grad, die Wassertemperatur liegt überall bei etwa 18 Grad.
NewsflashWichtige Gesuche:Unisex: Das LAPD rekrutiert neue Beamte und auch im Rathaus sind einige freie Stellen zu vergeben!
#1

The Whisperer

in Story 19.10.2019 14:49
von Los Angeles Crew • 46 Beiträge | 11 Punkte




Wie alles begann!

Die Whisperer, einst ein Familienunternehmen der Familie Cromwell, welches einen Zirkus besaß, dessen Shows mehr einem Musicals ähnelte als dem typischen Zirkus mit Clowns und Feuerspuckern.
Dadurch das keine Mittel zum Werbung machen da waren und auch das Geld knapp war gingen ihnen die Banken in der örtlichen Innenstadt gehörig auf die Nerven, da sie gezwungen waren mehrere Kredite aufzunehmen um die Lizenz für den Standort behalten zu können. Als sie eine Show vorführen sollten um zu überzeugen, dass sie ihr Geld wert waren, lief alles schief. Mehrere Tänzer waren nicht vollkommen gesund und konnten der Show nur bedingt nachkommen. Die Bankiere fanden es sei Grund genug um ihnen den Kredit zu pfänden und nahmen ihnen alles, so dass sie auf ein Haufen Schulden sitzen blieben.
Die Söhne des alten Cromwell waren besorgt um ihren Vater, der kurz darauf an Krebs erkrankte. Sie suchten sich andere Jobs um die Medikamente bezahlen zu können, denn die Krankenhauskosten waren über ihrem Limit. All das brachte nichts und das Oberhaupt der drei-köpfigen Familie verstarb, was den unermesslichen Zorn seiner Söhne entfachte.
So begannen sie Pläne zu schmieden, Pläne um die Bank die gnadenlos ihr Urteil gefällt hatten in die Knie zu zwingen.
Sie suchten nach Menschen, die wie sie selbst unter der Willkür der Banken & Wirtschafter gelitten hatten und pleite gegangen waren, ohne etwas dagegen tun zu können. Sie raubten reiche und wohlhabende Menschen aus, die Arschkriecher der Banken und auch deren Angestellte. Es kam zwar niemand zu Tode, aber dennoch ging ein Aufruhr durch die Bevölkerung. Einige Banken mussten sogar schließen, weil das Geld fehlte und die Sicherheit gefährdet wäre.

Die Söhne wuchsen heran und sie wurden zunehmend gerissener. Es entstand eine Bande und sie benutzten weiterhin den Namen ihrer Herkunft.
Nicht jeder hatte Zutritt zu dieser Gruppierung. Man musste sich beweisen um zu den Whisperern zu gehören. Denn Vertrauen ist bei ihnen das A und O.


In der heutigen Zeit

Die Whisperer gelten heute mit zu den gefährlichsten Banden Los Angeles, um die sich eine Art Mythos rankte, da niemand sie je gesehen hatte. Sie können kommen und gehen wie sie wollen, so ist es schwer und fast schon unmöglich sie zu finden. Die Polizei ist ratlos und doch ständig auf der Hut, die Banken haben neue Vorsichtsmaßnahmen getroffen, aber niemand ist sich sicher ob diese nicht auch noch geknackt werden können.

Bis zu mehr als 250 Mitglieder sind dieser Gruppierung beigetreten, dass ist der Stand seit 2015 aber man ist sich sehr sicher, dass es mit den Jahren so viel mehr geworden sind. Das sind alles Menschen die auf gleiche Weise leiden mussten und sich nach Vergeltung sehnten, ganz gleich ob Unschuldige dabei sind.
Oft werden sie als Chamäleons bezeichnet, oder schlicht als Geister, denn sie sind vollkommen unsichtbar in der Bevölkerung. Sie besitzen teilweise normale Jobs und sogar Familien. Das ist ihre Masche, ihre Maske um nicht entdeckt zu werden.

zuletzt bearbeitet 28.10.2019 18:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 68 Themen und 133 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: